MindsetTraining

Mentaltraining Fußball: Mit diesen 2 Techniken mentale Stärke trainieren

Jetzt Videokurs entdecken!
 

Mentaltraining – Willst Du:

  • endlich im Spiel befreit aufspielen?
  • Deine Leistungsbremsen eliminieren?
  • schon in wenigen Wochen Dein Potenzial voll ausschöpfen?

 
Was steht drin? – Als Schnellleser einfach zum jeweiligen Punkt springen1. Warum ist Mentaltraining für Fußballer wichtig?

2. Kann ich als AmateurfußballerIn mentale Stärke trainieren?

3. Wie lange sollte Fußball Mentaltraining dauern?

4. Brauche ich dazu immer einen Mentaltrainer?

5. Wann zeigt Mentaltraining bei Fußballern die erste Wirkung?

6. 2 Techniken für Dein Mentaltraining als Fußballer

7. Profi Power – Dein Fußball Mentaltraining
 

Warum ist Mentaltraining für Fußballer wichtig?

Was passiert, wenn Du mehrfach hintereinander lange Pässe in den Fuß des Gegners spielst?

Bist du verunsichert und spielst lieber kurze Pässe?

Wie wirkt sich eine anhaltende Torflaute auf dein Selbstvertrauen aus?

In jedem Spiel erlebst Du Situationen, die deine Leistung entscheidend beeinflussen – manchmal bewusst, meist aber unbewusst.

Erkennst Du diese Situationen?

Hast Du einen Plan entwickelt, wie Du auf diese Situationen optimal reagierst, um einen Leistungsabfall zu vermeiden

Genau darum geht es beim Mentaltraining. Durch das Trainieren Deiner mentalen Fertigkeiten kannst Du in den entscheidenden Spielsituationen deine Leistung als Fußballer fokussiert abrufen.

Kann ich auch als AmateurfußballerIn mentale Stärke trainieren?

Ja, mentale Stärke kannst du auch als Amateur- oder JugendfußballerIn genauso trainieren wie zum Beispiel deine Athletik oder deine technischen Fähigkeiten. Es ist heutzutage sogar immer wichtiger, dass wir als FußballerIn, egal in welcher Liga, mentale Stärke trainieren. Denn nur wenn du fit im Kopf bist, kannst du auch 100% deiner Leistung auf den Platz bringen. Wichtig ist, dass Du professionelle Anleitungen für Dein Mentaltraining hast und diese dann auch regelmäßig umsetzt.

Wie lange sollte mein Mentaltraining dauern?

Wenn wir mentale Stärke trainieren ist es wichtig, dass wir es regelmäßig machen. Wie beim Athletiktraining ist auch beim Mentaltraining nur eine Steigerung möglich, wenn es kontinuierlich und planmäßig durchgeführt wird. Dabei sind die einzelnen Einheiten beim Mentaltraining sehr abwechslungsreich und überschaubar: Natürlich musst Du dich erst einmal an die Art des Mentaltrainings gewöhnen, sprich am Anfang kann eine Einheit bis zu einer Stunde gehen. Bist Du dann im Mentaltraining drin, dauert eine Einheit manchmal nur 1 bis 5 Minuten, mal 10-20 Minuten und das 3-4 Mal in der Woche.

Brauche ich dazu immer einen Mentaltrainer?

Wichtig ist, dass Du Mentaltraining richtig einsetzt. Dazu solltest du professionelle Anleitungen und Informationen haben. Auch die Überprüfung, ob Du dein Mentaltraining richtig durchführst und welche Fortschritte Du dadurch machst, ist erforderlich und sollte in Zusammenarbeit mit einem Mentaltrainer erfolgen.

Wann zeigt Mentaltraining bei Fußballern die erste Wirkung?

Das lässt sich nicht pauschal beantworten, da es auch von Spieler zu Spieler unterschiedlich ist. Allgemein ist es so, dass bei einem regelmäßigen Training der mentalen Stärke erste Verbesserungen schon nach ungefähr 30 Tagen spürbar und erlebbar sind. Mentaltraining selbst ist jedoch ein Training, das du selbst immer weiterentwickelst und verfeinerst und es somit auch von dir abhängig ist, wie es wirkt und wie es deine Leistung als Fußballer verbessert.

2 Techniken für Dein Mentaltraining als Fußballer

Um dich mental auf besondere Situationen vorzubereiten gibt es großartige Techniken. Mit diesen 2 Techniken kannst Du ganz einfach von zuhause mit deinem Mentaltraining starten und deine mentale Stärke trainieren.
Du kannst innerhalb weniger Tage erste Effekte spüren, überzeuge dich selbst:

1. Erfolgsprotokoll

Tag für Tag zum Ziel

Nimm dir jeden Abend ein paar Minuten Zeit. Trage dein Fortschritt des Tages und die Frage des Tages, jeweils auf deine Leistung bezogen, in dein persönliches Erfolgsprotokoll ein.

Fortschritt des Tages:

Was hast du heute gelernt? Ist dir etwas klar geworden? Was hast du gemacht, um deinem Ziel einen Schritt näher zu kommen?

Beispiel:
„Ich trainiere viel konzentrierter, wenn ich mein Spieloutfit trage.“

Frage des Tages:

Hierbei handelt es sich um eine momentan noch offene Frage, deren Beantwortung dich vorwärts bringt. Diese Frage ist der Grund, warum du das Erfolgsprotokoll abends machst. Dein Unterbewusstsein arbeitet nachts weiter daran.

Beispiel:
„Wie kann ich meine Leistung im Auswärtsspiel weiter verbessern?“

Der Effekt:

Durch diese Art von Mentaltraining nimmst Du positive Situationen bewusster war und stärkst so dein Selbstvertrauen extrem!

Expertentipp: Werte deine Erfolgsprotokolle gemeinsam mit einem Mentaltrainer aus. Dadurch schärfst Du die Ergebnisse und erhöhst den Trainingseffekt.

Am besten fängst Du heute gleich damit an. Viel Erfolg.

2. Handlungsplantraining

Handlungsplan Training ist eine fantastische Möglichkeit für Fußballer ihr Leistungsvermögen auch in Drucksituationen zu 100% abzurufen.

Bringt dich eine bestimmte Spielsituation jedes mal aus dem Konzept?

  • Fehlpässe
  • vergebene Torchancen
  • viele Zuschauer

Baue dir einen Handlungsplan für diese Situationen und Du wirst nie wieder daran verzweifeln!

Dein Handlungplan sollte wie folgt aufgebaut sein:

Beispiel: 3 Fehlpässe hintereinander

1. Analyse
Was genau ist passiert:
Ich habe jetzt den dritten Fehlpass in Folge gespielt

2. mentale Überlegung
Was denke ich darüber:
Ich bin zu 100% sicher, dass ich es kann. Das habe ich schon oft bewiesen.

3. emotionale Aktion
Wie fühle ich mich:
Ich fühle mich selbstbewusst und stark.

4. aktives Verhalten
Was tue ich, damit ich meine Leistung wieder abrufen kann:
Ich suche aktiv direkt die nächste Situation und spiele einen einfachen Pass.

5. einleitende Aktion
Kurze Aktion, um diese Veränderung zu starten:
Ich ziehe meinen linken Stutzen hoch.

Diesen Handlungplan lernst Du auswendig, bis er sich in deinem Unterbewusstsein verankert hat.

Das nächste mal, wenn diese Spielsituation eintritt, greift Dein Handlungsplan automatisch und Du wirst weiter befreit aufspielen können!

Expertentipp: Gestalte Deine Handlungspläne noch wirkungsvoller, in dem Du diese gemeinsam mit einem Mentaltrainer entwickelst.

Worauf wartest Du?


 

Was sind Deine Vorteile, wenn Du Mentaltraining als Fußballer aktiv nutzt?

 Bleibe konzentriert und fokussiert, auch in hektischen Spielsituationen

 Rufe Deine persönliche Bestleistung genau dann ab, wenn es darauf ankommt

 Lerne, mit Drucksituationen im Spiel umzugehen und ruhig und gelassen zu bleiben

 Triff die richtigen Entscheidungen und spiele so erfolgreicher denn je

 Stärke deine Stärken für mehr Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen – „ich kann das“


Expertentipp:
Nutze Dein gesamtes Potenzial! Trainiere nicht nur Athletik, Taktik und Technik. Fußball wird zu 80% im Kopf entschieden!

Jetzt kommt das Beste:

Mentales Training ist ein Teil des neuen Videokurses für Fußballer!

Entdecke hier, was dich im Videokurs sonst noch erwartet:

Videokurs entdecken!
 
Wir wünschen dir viel Erfolg und sind gespannt auf Dein Feedback!
Werde der Beste Fußballer, der Du sein kannst.
 

Rating: 4.7/5. Von 3 Abstimmungen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.