Fußball Mentaltraining: So wirst du erfolgreich als Fußballer!

christiano ronaldo disziplin, fußball disziplin, disziplin fußball, diszipliniert werden fußball, mehr disziplin fußball

Du fragst dich, was genau Fußball Mentaltraining ist und wie du mental trainieren kannst? Das erklären wir dir in diesem Wissenspaket:

Warum ist Mentaltraining für Fußballer wichtig?

Was passiert, wenn Du mehrfach hintereinander lange Pässe in den Fuß des Gegners spielst?!

Bist Du verunsichert und spielst lieber kurze Pässe?!

Wie wirkt sich eine anhaltende Torflaute auf Dein Selbstvertrauen aus?!

In jedem Spiel erlebst Du Situationen, die Deine Leistung entscheidend beeinflussen – manchmal bewusst, meist aber unbewusst.

Kannst Du in einem Spitzenspiel Deine beste Leistung zeigen oder blockiert Dich die Angst vor einem Fehler oder der Druck Deines Trainers und Du kannst wieder nicht durch eine gute Leistung überzeugen?

Kennst Du diese Situationen?

Hast Du einen Plan entwickelt, wie Du auf diese Situationen optimal reagierst, um einen Leistungsabfall zu vermeiden?

Genau darum geht es beim Fußball Mentaltraining. Durch das Trainieren Deiner mentalen Stärke kannst Du in den entscheidenden Spielsituationen Deine Leistung als Fußballer fokussiert abrufen. „Spitze sein, wenn’s darauf ankommt“, wie Matthias Herzog so schön sagt.

 

Kann ich auch als Amateurfußballer mentale Stärke trainieren?

Ja! Du kannst es nicht nur, vielmehr empfehlen wir Dir auch im Amateurbereich mental zu trainieren. Das hat mehrere Gründe, denn zum einen wirst Du Dich nicht nur als Fußballer/in stark verbessern, sondern auch Deine Zufriedenheit im Leben kann durch Fußball Mentaltraining zunehmen. Anders als in einem Techniktraining, kannst Du das gelernte Wissen sowohl auf als auch neben dem Platz anwenden. Zum Beispiel für Stresssituationen in der Schule (z.B. Prüfungen), der Universität oder auch im Job.

Weiterhin kannst Du mentale Stärke als Amateur- oder Jugendfußballer/in genauso trainieren wie zum Beispiel Deine Athletik oder technischen Fähigkeiten. Es ist heutzutage sogar immer wichtiger, dass wir als Fußballer, egal in welcher Liga, mentale Stärke trainieren. Denn nur, wenn Du fit im Kopf bist, kannst Du auch 100% Deiner Leistung auf den Platz bringen. Wichtig ist, dass Du professionelle Anleitungen für Dein Fußball Mentaltraining hast und diese dann auch regelmäßig umsetzt.

 

Wie lange sollte mein Fußball Mentaltraining dauern?

Hier wollen wir uns angucken, wie lange eine Trainingseinheit im Mentaltraining dauern sollte und wie lange Du mit einem Coach zusammenarbeiten solltest.

Letzteres ist individuell und hängt von Deinem Ziel ab, welches Du erreichen möchtest. Auch die Regelmäßigkeit der Sitzungen mit Deinem Mentalcoach spielt dabei eine Rolle, weshalb es zu diesem Thema keine Pauschalen angaben gibt. Viele Profifußballer haben das Potential von Fußball Mentaltraining erkannt und arbeiten über Jahre hinweg mit einem Coach zusammen. Sinnvoll ist es, wenn Du gerade erst mit Mentaltraining beginnst, ungefähr alle zwei Wochen mit Deinem Coach zusammenzuarbeiten. Sobald Du die Grundtechniken erlernt hast, sind Treffen in längeren Zeitabständen möglich.

Wenn wir mentale Stärke trainieren, ist es wichtig, dass wir es regelmäßig machen. Wie beim Athletiktraining ist auch beim Mentaltraining nur eine Steigerung möglich, wenn es kontinuierlich und planmäßig durchgeführt wird. Dabei sind die einzelnen Einheiten beim Fußball Mentaltraining sehr abwechslungsreich und überschaubar: Natürlich musst Du Dich erst einmal an die Art des Mentaltrainings gewöhnen, sprich am Anfang kann eine Einheit bis zu einer Stunde gehen. Bist Du dann im Fußball Mentaltraining drin, dauert eine Einheit manchmal nur 1 bis 5 Minuten, mal 10-20 Minuten und das 3-4 Mal in der Woche.

Im Vergleich zu einem Fußball- oder Athletiktraining ein ziemlich geringer Zeitaufwand, mit der Du Deine Leistung dafür vergleichsweise einfach steigern kannst.

 

Brauche ich für mein Training immer einen Mentalcoach?

Wichtig ist, dass Du Mentaltraining richtig einsetzt. Dazu solltest Du professionelle Anleitungen und Informationen haben. Auch die Überprüfung, ob Du Dein Mentaltraining richtig durchführst und welche Fortschritte Du dadurch machst, ist erforderlich und sollte in Zusammenarbeit mit einem Mentalcoach erfolgen.

Hier bei RisingPro haben wir zwei zertifizierte Sport-Mentalcoaches, die Dir einen Einstieg in das Mentaltraining geben können, sodass Du die Grundtechniken mit professioneller Unterstützung erlernen kannst. Auch mit fortgeschrittenen Spielern arbeiten wir zusammen. Du brauchst jedoch nicht für jede einzelne Trainingseinheit einen Mentalcoach. Wie schon angesprochen solltest Du Dir regelmäßig ein wenig Zeit nehmen, um mental stark werden zu können.

Du möchtest mit uns zusammen an deiner mentalen Stärke arbeiten, um deine Leistung auf dem Platz zu steigern und endlich erfolgreich im Fußball zu werden? Dann bewirb dich bei uns für einen unserer limitierten Plätze im Mentalcoaching:

Jetzt online bewerben

 

Was erwartet mich in einem Fußball Mentaltraining?

Ein Mentaltraining unterscheidet sich natürlich je nach Coach und auch nach dem Thema, welches Du behandeln möchtest. Es ist sowohl vor Ort oder auch Online möglich und Du arbeitest zu zweit mit Dir und Deinem Coach in einem vertraulichen Umfeld.

Weit verbreitet ist der Glaube, dass ein Mentalcoach in Deiner Vergangenheit rumbohrt und dort nach den Ursprüngen für Deine Probleme sucht. Keine Sorge, so läuft ein Mentaltraining nicht ab! Vielmehr geht es darum, sich lösungsorientiert auf die Zukunft und das was kommt vorzubereiten, um dann auf dem Platz die bestmögliche Leistung abzurufen. Wir führen dazu verschiedene Methoden durch, die Du im Optimalfall nach einiger Unterstützung auch allein umsetzen kannst. Zum Beispiel kannst Du durch die Triple A + A Technik (nach Antje Heimsoeth) lernen, wie Du besser mit Fehlern umgehen kannst, um das dann auch auf dem Platz umzusetzen.

Hier gibt es so viele Methoden und Techniken, die Dir helfen können, dass es etwas den Rahmen sprengen würde, diese hier aufzuzählen.

 

Wie erkenne ich einen guten Mentalcoach?

Es gibt viele Mentalcoaches auf dem Markt und daher schwierig herauszufinden, welcher Coach für Dich am besten ist. Zusätzlich ist der Begriff „Mentalcoach“ in Deutschland nicht geschützt, sodass sich jeder einfach so nennen kann. Nichtsdestotrotz gibt es einige Kriterien, an denen sich ein guter Sport-Mentalcoach erkennen lässt

1. Zertifizierung/Ausbildung – Jeder Sportmentalcoach sollte über mindestens ein Zertifikat „Sportmentalcoach“ oder „Mentalcoach“ verfügen.
Sportpsychologie bedeutet nämlich nicht, dass sich diese Person auch im Bereich Mentalcoaching aus- und fortgebildet hat.

2. Seriosität – Macht die Website einen seriösen Eindruck? Ist der Mentalcoach seriös und die Zertifizierung sowie das Angebot klar ersichtlich?

3. Bewertungen & Erfahrung – Findest Du auf der Website Bewertungen von Sportlern, mit denen der Coach zusammengearbeitet hat? Was sagen diese über ihn? Wie viel Erfahrung hat der Coach im Bereich Fußball Mentaltraining? Mit wem hat er oder sie bereits zusammengearbeitet?

4. Beziehung zum Coach – Am wichtigsten ist Dein persönlicher Eindruck und Deine Beziehung zu der Person, denn Du wirst 1:1 mit ihr zusammenarbeiten. Verstehst Du Dich gut mit dem Coach? Hast Du das Gefühl, dass er oder sie Deine Herausforderungen versteht? Hast Du das Gefühl, dass die Person Dir weiterhelfen wird, damit Du Deine Leistung auf dem Platz steigern kannst? Bei diesem Punkt solltest Du weniger auf Fakten und mehr auf Dein Gefühl achten.

Expertentipp: Achte darauf, wo Dein Mentalcoach ausgebildet wurde. Gab es dort eine Prüfung, die absolviert wurde? Wer waren Ausbilder und sind diese in der Branche bekannt? Wie umfangreich ist die Ausbildung?

Auch wichtig: Sportpsychologen sind nicht gleich auch gute Mentalcoaches. Ein abgeschlossenes Hochschulstudium in der

 

Was kostet Fußball Mentaltraining?

Die Preise variieren je nach Coach und einige Mentalcoaches passen ihre Preise an das Leistungslevel der Sportler an, sodass ein Bundesligaprofi nicht das gleiche wie ein 15-jähriger Bezirksligaspieler zahlt. Grundsätzlich solltest Du damit rechnen, pro Coaching mindestens 62€ zu investieren.

Klingt im ersten Moment viel, doch das ist ja nicht der Stundenlohn des Coaches. Dieser zahlt beispielsweise noch Steuern, hat Vor- und Nachbereitungszeit neben den Coachings und bezahlt Materialien, die ihr verwenden werdet. Und vergiss nicht: Die beste Investition, die Du tätigen kannst, ist die in Dich selbst.

 

Wann zeigt Fußball Mentaltraining die erste Wirkung?

Das lässt sich nicht pauschal beantworten, da es auch von Spieler zu Spieler unterschiedlich ist. Allgemein ist es so, dass bei einem regelmäßigen Training der mentalen Stärke erste Verbesserungen schon nach ungefähr 30 Tagen spürbar und erlebbar sind. Fußball Mentaltraining selbst ist jedoch ein Training, das Du selbst immer weiterentwickelst und verfeinerst und es somit auch von Dir abhängig ist, wie es wirkt und wie es Deine Leistung als Fußballer verbessert. Je mehr Du in diesem Bereich trainierst, desto schneller werden sich Fortschritte bemerkbar machen.

 

Was ist Mentaltraining (nicht)?

Vielen Menschen ist oft nicht ganz bewusst, was denn jetzt Mentaltraining eigentlich ist und was nicht. Falls Dir das auch so geht, keine Sorge! Du bist nicht die einzige Person und wir versuchen es Dir in diesem Artikel bestmöglich zu erklären.

1. „Ich brauche nur Mentaltraining, wenn ich ein Problem habe“ – Mentaltraining hilft Dir nicht nur, wenn es in Deiner Sportlerkarriere gerade einige Herausforderungen gibt. Vielmehr hilft Dir Fußball Mentaltraining auch dabei, Deine Leistung noch weiter zu steigern, wenn es gerade gut läuft.
Zusätzlich kannst Du Dir in der Zeit, wo es gerade bei Dir läuft, Handlungspläne erstellen, die Dir in einer schwierigen Phase helfen können. So kannst Du vermeiden, dass Deine Herausforderungen zu Leistungsschwankungen führen, sondern kannst mit konstant guten Leistungen überzeugen.

2. „Mentaltraining ist spiritueller Blödsinn und nur Chaka Chaka“ – dieser Mythos verfolgte Mentaltraining eine lange Zeit und ist auch jetzt noch weit verbreitet – und er stimmt keineswegs. Mentaltraining basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und Studien.

3. „Was ist der Unterschied zwischen Psychologie; Psychotherapie und Mentaltraining?“ – Mentalcoaches sind keine ausgebildeten Psychologen oder Psychotherapeuten und dürfen deshalb lediglich mit psychisch gesunden Menschen zusammenarbeiten. Die Qualifikation der Mentalcoaches ist es, lösungsorientiert und in die Zukunft blickend an Deinen Herausforderungen zu arbeiten. Für diese Arbeit ist ein Blick in Deine Vergangenheit nicht nötig und durch Mentalcoaches auch nicht möglich

 

Mentale Vorbereitung Fußball: 2 Techniken

Um dich mental auf besondere Situationen vorzubereiten gibt es großartige Techniken. Mit diesen 2 Techniken kannst Du ganz einfach von zuhause mit deinem Fußball Mentaltraining starten und deine mentale Stärke trainieren.

Du spürst innerhalb weniger Tage erste Effekte, überzeuge dich selbst:

1. Dein Erfolgsprotokoll

Mentale Vorbereitung Fußball: Tag für Tag zum Ziel

Nimm dir jeden Abend ein paar Minuten Zeit. Trage deinen Erfolg des heutigen Tages in dein persönliches Erfolgsprotokoll ein.

Was hast du heute gelernt? Ist dir etwas klar geworden? Was hast du gemacht, um deinem Ziel einen Schritt näher zu kommen?

Beispiel:
„Ich habe heute im Training beim Abschlussspiel 3 Tore erzielt.“

oder

„Heute habe ich mein Trinkziel von drei Litern Wasser erreicht.“

Der Effekt:

Durch diese Art von Mentaltraining nimmst Du positive Situationen viel bewusster war und stärkst so dein Selbstvertrauen extrem!

An Tagen, an denen Du kein Fußballtraining oder Spiel hast, nimmst Du einfach Erfolge aus deinem täglichen Leben. Dies können auch ganz kleine aber sehr wichtige Erfolge sein, wie zum Beispiel:

„Ich bin heute wie geplant aufgestanden.“

Expertentipp: Werte deine Erfolgsprotokolle gemeinsam mit einem Mentaltrainer aus. Dadurch schärfst Du die Ergebnisse und erhöhst den Trainingseffekt.

Am besten fängst Du heute gleich damit an. Viel Erfolg.

2. Handlungsplantraining

Handlungsplan Training ist eine fantastische Möglichkeit für Fußballer ihr Leistungsvermögen auch in Drucksituationen zu 100% abzurufen.

Bringt dich eine bestimmte Spielsituation jedes mal aus dem Konzept?

  • Fehlpässe
  • vergebene Torchancen
  • viele Zuschauer

In deinem Handlungsplan hälst Du schriftlich fest, wie Du zukünftig fühlst, denkst und handelst, wenn Deine Angstsituation eintritt.

Dein Handlungplan sollte wie folgt aufgebaut sein:

Beispiel Thema: 3 Fehlpässe hintereinander

1. Analyse
„Was genau ist passiert:“
-> Ich habe jetzt den dritten Fehlpass in Folge gespielt

2. mentale Überlegung
„Was denke ich darüber:“
-> Ich bin zu 100% sicher, dass ich es kann. Das habe ich schon oft bewiesen.

3. emotionale Aktion
„Wie fühle ich mich dabei:“
-> Ich fühle mich selbstbewusst und stark.

4. aktives Verhalten
„Was mache ich, damit ich meine Leistung wieder abrufen kann:“
-> Ich suche aktiv die nächste Situation und spiele einen einfachen Pass.

5. einleitende Aktion
„Kurze Aktion, um diese Veränderung zu starten:“
-> Ich ziehe meinen linken Stutzen hoch.

Diesen Handlungplan lernst Du auswendig, bis er sich in deinem Unterbewusstsein verankert hat.

Das nächste mal, wenn diese Spielsituation eintritt, greift Dein Handlungsplan automatisch und Du wirst weiter befreit aufspielen können!

Expertentipp: Gestalte Deine Handlungspläne noch wirkungsvoller, in dem Du diese gemeinsam mit einem Mentaltrainer entwickelst.

Rufe dir als mentale Vorbereitung vor dem Spiel nochmal alle deine Handlungspläne ins Gedächtnis. Dafür fertigst Du dir dein eigenes kleines Handlungsplan-Buch an. Darin hälst Du alle deine Handlungspläne fest, sodass Du diese als Gedankenstütze immer in deiner Sporttasche bei dir tragen kannst.

Los geht’s – worauf wartest Du?

 

Was sind Deine Vorteile, wenn Du als Fußballer mental trainierst?

 Bleibe konzentriert und fokussiert, auch in hektischen Spielsituationen

 Rufe Deine persönliche Bestleistung genau dann ab, wenn es darauf ankommt

 Lerne, mit Drucksituationen im Spiel umzugehen und ruhig und gelassen zu bleiben

 Triff die richtigen Entscheidungen und spiele so erfolgreicher denn je

 Stärke Deine Stärken für mehr Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen

 Angst vor Fehlern ist Schnee von gestern! Spiele mutig und befreit auf

 Entwickle Rituale und Routinen für weniger Stress und bessere Leistung auf dem Platz

 Behalte während Deinen Spielen einen kühlen Kopf durch positive Gedanken

 Lerne, wie Du mit der richtigen Zielsetzung schneller & sicherer Dein Ziel erreichst

 Kontrolliere negative Emotionen in Deinem Spiel, um leistungsfähig zu bleiben

 Lerne, wie Du mit Niederlagen und Rückschlägen wie Misserfolgen oder Verletzungen umgehen kannst


Expertentipp:
Nutze Dein gesamtes Potenzial! Trainiere nicht nur Athletik, Taktik und Technik. Trainiere deine mentale Stärke, denn Fußball wird zu 80% im Kopf entschieden!

Nach diesem Artikel möchtest du gerne mit dem Training deiner mentalen Stärke durchstarten, um deine Leistung auf dem Platz zu steigern und endlich erfolgreich im Fußball zu werden? Dann ist unser Erfolgsjournal für Fußballer ein erster sinnvoller und günstiger Schritt für dich:

Erfolgsjournal für Fußballer, Tagebuch, Mentaltraining, Rising Pro

Erfolgsjournal für Fußballer

Jetzt das Journal sichern

 

Du möchtest gerne mit uns gemeinsam an deiner mentalen Stärke arbeiten? Wir begleiten dich auf deinem Weg, damit du der beste Fußballer wirst, der du sein kannst:

Mentaltraining in Ulm | Online

Jetzt online bewerben

christiano ronaldo disziplin, fußball disziplin, disziplin fußball, diszipliniert werden fußball, mehr disziplin fußball

 

Rating: 4.7/5. From 10 votes.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.